Select Page

Life Hacks erleichtern uns das tägliche Leben, egal, ob es sich um Oma’s Hausmittelchen oder um kleine Handgriffe handelt, die uns viel Arbeit ersparen. Auch für Fahrräder gibt es jede Menge Tipps und Tricks – wir stellen euch einige davon vor. Den Beginn machen Life Hacks, die jeder Fahrradfahrer kennen sollte.

1. Reifen entfernen mit Hilfe eines Löffels

Einen Reifen von der Felge zu entfernen kann eine große Herausforderung sein, vor allem, wenn man nicht das perfekte Werkzeug zur Verfügung hat. Aber: alles, was man dafür benötigt, ist ein Löffel! Zuerst empfiehlt es sich, das Rad aufzustellen oder aufzuhängen, damit man den besten Zugang zum Reifen hat. Den Löffel nimmt man dann einfach verkehrt in die Hand und führt das Ende des Stiels den Fahrradmantel entlang. So lässt sich der Reifen einfach von der Felge entfernen.

 

2. „Schneeketten“ für das Fahrrad

Viele lassen im Winter ihr Rad an verschneiten Tagen aus Sicherheitsgründen lieber stehen. Mit unserem Life Hack gehört das aber der Vergangenheit an, denn man kann sich ganz einfach selbst Schneeketten für das Fahrrad bauen. Alles, was man dazu braucht, sind Kabelbinder. Diese bringt man rund um die Reifen an. Für einen optimalen Schutz sollte zwischen jeder Speiche ein Kabelbinder angebracht werden. Überstehende Enden werden einfach abgeschnitten, der Verschluss zeigt dabei immer nach unten und sorgt so für einen optimalen Halt auf rutschigen und verschneiten Untergründen.

Wichtig: achte darauf, die Kabelbinder so anzubringen, dass das Laufrad frei durchläuft und auch die Bremsen nicht blockiert werden. 

Mit Kabelbindern rund um den Reifen sorgt man für Rutschfestigkeit

+++ Hast du einen Radausflug oder einen Urlaub mit deinem Fahrrad geplant? Plane deine nächste Strecke ganz einfach mit Bikemap! +++

3. Sattel verstellen und Rost vermeiden

Jeder kennt das Problem: man möchte die Höhe des Sattels ändern oder ihn abnehmen, damit der Sattel nicht gestohlen werden kann, während man das Fahrrad zurücklässt. Doch immer wieder passiert es, dass sich der Sattel keinen Zentimeter bewegt und er feststeckt, da sich an der Sattelstütze Rost gebildet hat. Der Sattel lässt sich nun abnehmen, indem man Schmiermittel benützt. Um zu verhindern, dass der Sattel feststeckt, kann man Vaseline rund um die Sattelstütze schmieren. Dadurch wird Rostbildung in Zukunft verhindert und der Sattel lässt sich ganz einfach nach oben und unten bewegen. Vaseline bekommt man in jeder Drogerie.

 

4. Eine einfache und sichere Identifizierungsmöglichkeit

Um ein Fahrrad identifizieren zu können, muss meistens ein relativ großer Aufwand betrieben werden, zum Beispiel kann eine Rahmennummer angebracht werden. Nicht aber mit unserem Life Hack: alles, was man dafür tun muss, ist die seitliche Abdeckung beim Lenkergriff zu entfernen. Dafür benötigt man meist gar kein Werkzeug oder nur einen Inbusschlüssel. Wenn die seitliche Abdeckung entfernt ist, dann kann man einen Zettel, auf dem man beispielsweise „dieses Fahrrad gehört“ und den eigenen Namen und Adresse geschrieben hat, hineinstecken und die Abdeckung wieder anbringen. Wenn das Fahrrad also tatsächlich eines Tages gestohlen werden sollte, kann man es einfach wieder identifizieren, sobald es gefunden wurde.

Unter der Abdeckung des Lenkergriffs lassen sich Zettel mit Namen verstecken

5. Knicklichter für mehr Sicherheit in Dunkelheit

Ein einfacher Effekt, der eine große Wirkung entfaltet, sind Knicklichter, die an den Speichen angebracht werden. Dazu fixiert man einfach kleine Knicklichter – es reichen schon Lichter in einer Größe von ca. einem Zentimeter – mit einem Kabelbinder an den Speichen und schon ist man nachts für andere sichtbar: während man fährt entsteht durch die Bewegung des Reifens ein Lichtstrahl, der nicht zu übersehen ist.

Für alle Lifehacks gilt es, sorgsam in der Umsetzung zu sein und den Hausverstand einzuschalten.

Wir übernehmen keine Haftung für durch unsachgemäße Anwendung entstandene Sach- oder Personenschäden.

Life Hacks – erleichtern sie euer Leben schon?

Habt ihr weitere Tipps und Tricks, die das Leben eines Fahrradfahrers erleichtern? Teilt sie in den Kommentaren!

Seid ihr schon Teil unserer Community auf Facebook? Fast 300.000 Freunde der Fortbewegung auf zwei Rädern diskutieren dort, teilen ihre Erfahrungen und Tipps mit anderen Usern. Außerdem halten wir euch dort immer am neuesten Stand von Bikemap!

Alle Fotos: © Shutterstock

Astrid Koger

City biker and social media nerd. Astrid joined the Bikemap Team in August 2017 and is responsible for all community related tasks. When she's not posting on Facebook, Instagram or Twitter, she's probably out riding her way around pretty streets of Vienna.

Latest posts by Astrid Koger (see all)