Select Page

Wetzt du schon in den Startlöchern? Da wir es auch alle nicht erwarten können, dass das Wetter wieder wärmer wird, haben wir uns die beliebtesten Radrennen angeschaut, mit denen die Radrennsaison gestartet wird. Hier ist eine kleine Zusammenfassung der coolsten Rennen, die in den nächsten Monaten stattfinden werden. 🚴

Santos Tour Down Under, Australien – Jänner

Die Tour Down Under ist das erste Rennen der WorldTour, einem Wettbewerb, der sich aus verschiedenen über die Saison verteilten Rennen zusammensetzt. Es ist eine traditionellerweise sprinterfreundliche Route und stellt meistens für Australier eine Möglichkeit dar, ihre im Laufe des Sommers aufgebaute Kondition auszuprobieren. Es geht hauptsächlich um die entspannte Atmosphäre und selbst die führenden Fahrer sind nicht so gut in Form, sodass das Rennen meistens mehr einer Prozession, in der mit neuer Radausrüstung angegeben wird, als einem wirklichem Rennen ähnelt.

Finde die beliebtesten Bikemap Routen in Südaustralien hier. 🇦🇺

Tour de San Luis, Argentinien – Jänner

In den letzten paar Jahren war dieses argentinisches Rennen mit seinen unterschiedlichen Etappen, von denen sich einige im Gebirge befinden, immer sehr beeindruckend, was einige große Namen im Radrennsport angezogen hat, die das Rennen als Test für ihre Beinmuskeln früh in der Saison bestritten. Leider war bis jetzt keine Fernsehübertragung des Rennens wirklich gut. Zuschauer wollen das Rennen anschauen, aber solange fixierte Kameras die Fahrer nur aus der Ferne dabei zeigen, wie sie sich wie Ameisen den Berg hinaufbewegen, wird das Rennen nicht als Saisonauftakt gelten.

Finde die beliebtesten Bikemap Routen in Argentinien hier. 🇦🇷

Tour of Oman – Februar

Oman ist ein wunderschönes, grünes Land voller Hügel und Anstiege. 2013 fühlten sich 3 Sieger der Tour de France von dem Land angezogen und machten die Tour of Oman besonders auf den Bergetappen zu einem wahrlich aufregenden Rennen.

Finde die beliebtesten Bikemap Routen in Oman hier. 🇴🇲

Paris-Nizza, France – März

Das „Rennen zur Sonne“ ist das erste richtige Rennen der Saison. Der Spitzname illustriert, warum – je weiter sich das Rennen Richtung Nizza bewegt, desto heller und bergiger wird die Landschaft. Im Wesentlichen ist es symbolisch für die Veränderung von den dunklen Wintertagen zur kalten Frühlingssonne. Es ist ein normalerweise sehr unterhaltsames Rennen, bei dem viele Spitzenfahrer mitfahren. In Kombination mit der europäischen Landschaft ist es unbestreitbar, dass erst dieses Rennen den wahren Beginn der Saison kennzeichnet.

Finde die beliebtesten Bikemap Routen in Frankreich here. 🇫🇷

Mailand-San Remo, Italien – März

Genau wie bei Paris-Nizza geht es bei Mailand-San Remo um die Rückkehr des Frühlings, der auch La Primavera genannt wird. Erneut ist die Route, die vom kalten Mailand zum sonnigen Mittelmeer führt, symbolisch, und endet meist damit, dass der Gewinner das Rennen bei strahlendem Sonnenschein beendet. Dieses europäische Rennen ist voller Farbe, toller Landschaften und großer Aufregung.

Finde die beliebtesten Bikemap Routen in Italien hier. 🇮🇹

Tour de France – Juli

Für die gemütlicheren Fans gibt es eigentlich nur ein Rennen. Für sie gehört zu guter Letzt nur die Tour de France, die fast am Ende der Saison stattfindet, zum Rennkalender. 😉

Auf welches Rennen freust du dich besonders? 🚴

Hinterlasse uns einen Kommentar hier! 💙

Hannah Jachim

Hannah Jachim

Hannah ist begeisterte City-Bikerin und Geographiestudentin. Sie genießt es, bei der Recherche von neuen Radregionen und Themen für den Blog immer wieder etwas Neues zu lernen.
Hannah Jachim

Latest posts by Hannah Jachim (see all)